Konzerte mit Werken von Franz Hofmann

26. April 2015, 19.45 Uhr

Konzert im Rahmen der Göttinger Aulakonzerte
Arte-Ensemble Hannover
Sergej Prokofjew:
Ouvertüre über hebräische Themen op. 34 für Klarinette, Streichquartett und Klavier (1919)
Franz Hofmann:
Quintett für Flöte, Klarinette, Violine, Viola und Cello (1944)
Kurt Weill:
„Zaubernacht", Kinderpantomime (1925) in konzertanter Aufführung

25. Juni 2015, 20.00 Uhr

Konzert im Kulturspeicher Würzburg
Sinn Yang (Violine)
Michaela Schlotter (Klavier)
Im Rahmen des Konzertes erklingt die „Kleine Sonate“, die Franz Hofmann für seine Frau Sophie Hagemann im Jahr 1944 komponiert hat. Das Konzert findet mit Unterstützung der Franz Hofmann und Sophie Hagemann Stiftung statt.

 

© 2019 | Franz Hofmann und Sophie Hagemann Stiftung
c/o Hochschule für Musik Nürnberg | Veilhofstraße 34 | 90489 Nürnberg
Telefon:  0911/231-6970 | E-Mail: info[at]hofmann-hagemann-stiftung.de